ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo

SEAD presents Bodhi Project – a contemporary dance company

Roberto Oliván: "Only Real When Shared". Einer der vielversprechendsten, europäischen Nachwuchschoreografen präsentiert sein neuestes Tanzstück.

ARGE tanz tanz_house Festival 2010 in Kooperation mit der ARGEkultur Salzburg

„Only Real When Shared“ ist ein Stück, das aus der Erforschung von bestimmten Aspekten der verschiedenen Persönlichkeiten der Tänzerinnen auf der Bühne entstanden ist. Diese „Persönlichkeitssplitter“ werden aus der individuellen, persönlichen Erfahrung extrahiert und künstlerisch verfremdet, so dass nur ein kleiner Rest Realität auf der Bühne zu sehen ist. 
Nichtsdestotrotz werden die ausgedrückten Gefühle und Emotionen derart exponiert, dass sie einem bestimmten Individuum als auch der Gruppe zugeordnet werden können. Auf diese Art fungiert das Stück als eine Art Spiegel der Erinnerungen und Gefühle der ZuschauerInnen, reflektiert von den Tänzerinnen auf der Bühne.

www.sead.at

  • Choreografie Roberto Oliván
  • Tanz Anne-Laure Dogot, Ariadna Gironès Mata, Camille Mariage, Evmorfia Stylianidou, Špela Vodeb
  • Musik Malicorne „Le Luneux“, Jacques Brel „Ne me qui tte pas“, Gavin Bryars „Jesus' blood never failed me yet“, Lopez Lopez „Estudio para la modulacion metrica“

Biografien

Roberto Oliván – Choreografie

Geboren 1972 in Spanien, Studium am Institut del Teatre in Barcelona und bei P.A.R.T.S. in Brüssel. Tanzte für ROSAS unter der Leitung von Anne Teresa de Kersmaeker, choreographische Leitung des HET NET Theaters in Brügge. 2003 Gründung von ENCLAVE Dance Company in Belgien. U.a. Arbeiten Robert Wilson, Trisha Brown, Josse de Pauw und Tom Jansen und Stücke für die Korean National University of Arts in Seoul, das Ensemble Walpurgis, die Vertigo Dance Company in Israel. Gemeinsam mit BODHI PROJECT, der Kompanie des SEAD, erarbeitete Oliván in einer mehrwöchigen Probenphase sein neuestes Werk „ONLY REAL WHEN SHARED“.

Anne-Laure Dogot – Tanz

Geboren in Belgien, Beginn der Tanzausbildung 1993 bei Danses et Cie in Tournai, Belgien, unter der Leitung von Xavier Gossuin. Ab 2006 Ausbildung am SEAD Salzburg, 2009 Abschluss. Seit Herbst 2009 Mitglied bei Bodhi Project.

Ariadna Gironès Mata – Tanz

Geboren in Spanien, Beginn der Tanzausbildung 1992. Von 2003 bis 2005 Tänzerin bei Company&Company. Danach Ausbildung am SEAD Salzburg, Abschluss 2009. Seither Mitglied bei Bodhi Project.

Camille Mariage – Tanz

Geboren in Belgien, tanzt seit 1994. Von 2002 bis 2006 ausgebildet bei Danses et Cie in Tournai, Belgien, unter der Leitung von Xavier Gossuin. Von 2006 bis 2009 Ausbildung am SEAD Salzburg. Seit Herbst 2009 Mitglied bei Bodhi Project.

Fouli Stylianidou – Tanz

Geboren in Zypern, ab einem Alter von fünf Unterricht in Ballett, Modern und zeitgenössischen Tanz bei Frosws Xatjigewrgiou Ballet School in Limassol, Zypern. 2005 Stipendium für The Egribiancodanza Company in Italien. Von 2006 bis 2009 Ausbildung am SEAD Salzburg. Seither Mitglied bei Bodhi Project.

Špela Vodeb – Tanz

Geboren in Slowenien, tanzt seit die sechs ist. Ausgebildet in Standard and Latin Dances, wechselte sie zu zeitgenössischen Tanz in 1999. Studium bei Dance Forum Celje, unter der Leitung von Gordana Stefanovic Erjavec und am Dance Theatre Ljubljana, Agon. Von 2006 bis 2009 Ausbildung am SEAD Salzburg. Seit Herbst 2009 Mitglied bei Bodhi Project.

Demnächst