ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo

Tomaž Simatovic

"Islands in the Fog". Eine Tanzperformance mit Livemusik zu Fragen des Führens und Folgens, vorgetäuschten Wahrheiten und dem enervierenden Kampf dagegen.

ARGE tanz tanz_house Festival 2010 in Kooperation mit der ARGEkultur Salzburg

Islands in the Fog erforscht und hinterfragt die Verantwortlichkeit von Menschen. Inwieweit sind wir zu Verantwortung befähigt? Und wenn ja, worin besteht diese? Wem gegenüber? Wie sehr sind wir in der Lage, einander zuzuhören, sowie auf Dinge, die die Menschen irritieren, einzugehen? 
Drei Protagonisten und Live-Musik koexistieren in mit Zeichen befüllten Landschaften. Sie hinterlassen Spuren und Signaturen in ihrem steten Versuch, weiterzukommen, im Leben, als Individuen oder als Gemeinschaft.

Was wählen wir als unsere primäre Stütze? 
Was bezeichnen wir als unsere persönliche Sicherheit?

  • Idee, Choreografie Tomaž Simatovic
  • Tanz, Recherche Zoé Alibert, Špela Vodeb, Tomaž Simatovic
  • Original Komposition Matej Bonin

Mit Unterstützung von: Kultur Stadt Salzburg, Erste Salzburger Sparkasse Kulturfonds, tanz_house Salzburg im Rahmen einer Residenz.

Biografien

Tomaž Simatovic – Idee, Choreografie, Tanz

Geboren 1978 in Slowenien. Derzeit MA Studium in Choreografie am DU ArtEZ Holland; Tanzdiplom am SEAD Salzburg. Seit 2007 Mitglied der editta braun company. Arbeitete u.a. mit Susan Quinn, Mateja Bucar, Theater Koper, Andreja Rauch, Tanztheater Belacqua, Shlomo Bitton, Arturas Valudskis, Teresa Ranieri, Hubert Lepka, Dani Lima, Beda Percht. Eigene pädagogische und choreografische Arbeiten, sowie Lehrtätigkeit an der Academy for Dance Ljubljana. Gründer des Plesni kampus Tanzworkshops, MomenTTum Tanzfestivals, Kulturverrein ERATO. www.kuderato.si

Špela Vodeb – Tanz, Research

Geboren 1984 in Slowenien. Absloventin des SEAD Salzburg. In 2009/2010 Mitwirkung am BODHI Projekt – Tanzkompanie kuratiert von Susan Quinn. Tanzte im Stücken von Matej Kejzar, Keren Levi, Milli Bitterli, Oleg Soulimenko, Libby Farr, Roberto Olivan u.a. Eigene choreografische und pädagogische Arbeiten seit 2008 u.a. in Griechenland und am Tanzzentrum SEAD

Zoé Alibert – Tanz, Research


Geboren 1980 in Frankreich. Tanzausbildung am SEAD Salzburg, sowie NYU Tisch School of the Arts, DNA, Movement Reasearch. Zur Zeit Studium MA Kulturmanagement an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Engagements u.a. mit Volumen Express & friends, TMDAS/ Despina Stamos, Rebecca Murgi, Dani Lima, editta braun company, Tanztheater Belacqua, T|A•ter Liga. Koorganisation des MomenTTum/ Plesni kampus Tanzfestivals.

Matej Bonin – Original Komposition

Geboren 1986 in Slowenien. Kompositionsstudium an der „Akademija za glasbo Ljubljana“. Seine Kompositionen wurden international aufgeführt, u.a. in Veranstaltungen zeitgenössischer Musik in Monza, Mailand und Paris. Für seine Arbeiten erhielt er diverse bedeutende Preise, sowie den „France Prešeren Prize“ der Universität Ljubljana. 2009/2010 unterrichtet er Klavier an der Edgar Willems School. Seine Arbeiten sind Kompositionen zeitgenössischer Musik in der Dynamiken eine wichtige Rolle einnehmen.

Demnächst