ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo

Twitterlesung

Das Original von Twitkrit endlich live in Salzburg. Krude, komische und philosophische Kürzesttexte gelesen von @baranek, @HappySchnitzel und @PickiHH

ARGE medienkunst basics festival 2012 - Eine Kooperation von FH mma, galerie5020, subnet und ARGEkultur.
basics-logo

basics festival – Eine Kooperation von FH mma, galerie5020, subnet und ARGEkultur.

Twitkrit macht Twitterlesungen! Was ist das? Die besten Tweets aus den letzten Wochen werden präsentiert in einem launigen Lichtbildvortrag.
Schnelle und intuitive digitale Kommunikation lässt sich nämlich auch mit dem Namen Twitter bezeichnen. Wenn solche Textmessages, die maximal 140 Zeichen zählen, dann vorgetragen werden, nennt sich dies „Twitterlesung.“
Es braucht eigentlich nur wenig Verwegenheit dazu, hier – auch hier – Literatur zu wittern. Und vieles ist so dicht und so intensiv, dass es zu kleinen poetischen Einheiten wird: Unter dem Druck der 140 Zeichen zu Diamanten gepresste Alltagskohle.
Absurd-banales aus dem Alltag also, schönste Poesie, abgedrehte Wortakrobatik oder einfach nur Urkomisches – auf Twitter tobt das Leben. Ob Politik, Arbeit, Körperliches oder Philosophisches, ob zum Zeitgeschehen, zur Twitterhauptstadt Berlin oder zu Liebe und anderen Unfällen, hier zeigt sich, wie das Leben so spielt. Die großartigsten Tweetperlen, ausgewählt und vorgetragen von @baranek, @HappySchnitzel und @PickiHH.
Der tweetausgehungerte Saal beginnt dann natürlich zu beben und verlangt nach mehr, will schreiben, will twittern, schreit nach nach Beteiligung! Zu diesem Zweck werden Offlinetweetkarten ausgeteilt (Stifte bitte selber mitbringen!) und erlauben es den sich nach 140-Zeichenkommunikation Verzehrenden, ihren aufgestauten Gedankenmüll endlich loszuwerden. Das beste Resultat wird prämiert.

Demnächst