ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo

Flüsterzweieck

"Wie im Film nur ohne Walter" - Salzburgpremiere

ARGE kabarett Comedy im Pub Spezial
Flüsterzweieck am 07.11.2013 um 20:00 Uhr

Flüsterzweieck, das ist Theaterkabarett von und mit Ulrike Haidacher und Antonia Stabinger. 2009 gewannen die beiden bereits den „Grazer Kleinkunstvogel" und im selben Jahr feierten sie noch mit ihrem ersten abendfüllenden Programm „selbstredend, wahnsinnig! [humor zweipunktnull]" Premiere. Seitdem sind sie auf den Kleinkunstbühnen Österreichs und Süddeutschlands unterwegs. Seit September 2012 sind sie außerdem regelmäßig mit einer Serie auf Radio FM4 zu hören.

Guten Abend! Schalten Sie Ihren Fernseher heute aus und kommen Sie zu Flüsterzweieck. Hier sehen Sie Ähnliches, aber verkehrt. Flüsterzweieck beschäftigen sich nämlich endlich mit allen Themen, die uns immer schon so interessiert haben: Romantik, Abenteuer, Horror, Spannung, Esel, Skulpturen, Action und Liebe.

Der dramatische Inhalt enthält außerdem:
ein engelsgleiches Mädchen – jung und schön, auch klug
einen alternativen Freigeist – verwegen, männlich, auch poetisch
ein Notizbuch – gefüllt mit Poesie, geheimnisvoll
einige andere Personen – die sind nicht so wichtig, aber sehr schön
Wie wird das wohl ausgehen?
Schauen Sie sich das an – aber Vorsicht, die Geschichte wird weniger vorhersehbar werden als Sie denken, wenn Flüsterzweieck sie erzählt!

Nachdem Flüsterzweieck bei den Menschen sowohl erfrischende Irritation als auch amüsante Überraschung erzeugen konnten, freuen Sie sich nun auf das zweite Programm. Wieder gibt es ausgefeilte Figuren und genug Absurdität, aber diesmal ist alles wie im Film.

Mit und von: Ulrike Haidacher und Antonia Stabinger
Regisseurin und Koautorin: Katrin Hammerl

Pressestimmen

Die beiden faszinierenden Damen dekonstruieren die Bestandteile von Liebesfilmen und setzen sie auf so verblüffende Art neu zusammen, dass man aus dem Lachen und Staunen nicht heraus kommt. Die großartigen Einfälle – auch beim Kostüm- und Rollenwechsel – erwecken den Eindruck, dass man einem absurden Ionesco-Stück zusieht, das von Loriot inszeniert wurde. Der heißeste Tipp derzeit auf heimischen Kleinkunstbühnen!
Peter Wustinger, ORF
Das junge Duo Flüsterzweieck baut seine einzigartige Form des Kabaretts im zweiten Programm aus: Wie im Film nur ohne walter beleuchtet das Thema Liebe aus unerwarteten Blickwinkeln.
diepresse
Das Werk von Flüsterzweieck und die Liebe ist kein Schenkelklopfer- und Belanglosenprogramm. Es besticht durch Wortwitz und Situationskomik, ist im positiven Sinne schräg und verstörend.
diekleinkunst.com

Demnächst