ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo

Ohne Rolf

„Unferti“ – Salzburgpremiere.

Kabarett 36. MotzArt Kabarett Festival
Ohne Rolf am 01.02.2018 um 20:00 Uhr
Foto (c) Jesco Tscholitsch

Zwei Männer, die unzählige Plakate blättern, wenn sie was zu sagen haben. "Auf der Bühne schaffen es die laut-leisen Minimalisten spielend, ihr Publikum zwei Stunden lang nach den Regeln der Kunst zu unterhalten." (NZZ) Nach zwei erfolgreich geblätterten Programmen ist das Duo nun druckreif für ruhigen Urlaub. Endlich finden sie Zeit, ihr Altpapier zu bündeln und ihre Gedanken zu sortieren. Doch dann wendet sich das Blatt...

Ohne Rolf sind die zwei Männer, die unzählige Plakate blättern, wenn sie was zu sagen haben. Nach zwei erfolgreich geblätterten Programmen ist das Duo nun druckreif für ruhigen Urlaub. Endlich finden sie Zeit, ihr Altpapier zu bündeln und ihre Gedanken zu sortieren. Doch dann wendet sich das Blatt...

„Unferti“ ist die Geschichte zweier Blattländer, die ihr plakatives Dasein plötzlich in Frage gestellt sehen. Ohne Rolf bieten erneut virtuoses Print-Pong und seitenweise überraschend komische Momente. Auch Lesemuffel kriegen bestimmt kein Augensausen!

  • Idee & Spiel Jonas Anderhub & Christof Wolfisberg
  • Regie & Dramaturgie Dominique Müller
Christof Wolfisberg und Jonas Anderhub haben gleich ein neues Kleinkunstgenre erfunden: Umblätterkabarett, Rascheltheater oder Papierkomik könnte man die schweigsame Show nennen, die über jede Menge Wortwitz verfügt.
Der Tagesspiegel
Die Schweizer Kleinkunst-Entdeckung am Theaterspektakel. Auf der Bühne schaffen es die laut leisen Minimalisten spielend, ihr Publikum zwei Stunden lang nach den Regeln der Kunst zu unterhalten.
NZZ
Es ist auch im Fall von ‚Unferti‘ ganz fabulös und immer wieder verblüffend, was Ohne Rolf angerichtet haben: Ein stumm beredtes Stück großer Kleinkunst, wo sich das Vergnügliche mit dem Intelligenten paart und Poesie nicht zu knapp Platz hat.
Neue Luzerner Zeitung

Demnächst