ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo
25.11.2017 um 20:00 Uhr

Fritz Messner: „[umgeQuert]“

Lesung, Kabarett und Musik vom „Querschläger“.

ARGE lesung Kritische Literaturtage 2017
Fritz Messner: „[umgeQuert]“ am 25.11.2017 um 20:00 Uhr

Seit 2011 kommentiert der Lungauer Musiker, Kabarettist und Autor Fritz Messner unter dem Titel „Querschläger“ das Zeitgeschehen mit wöchentlichen Glossen in den Salzburger Nachrichten, spiegelt dabei unsere Welt mit viel Witz, Ironie und Augenzwinkern, findet aber auch durchaus klare Worte, wo dies nötig ist. Er verwebt für diesen Abend eine Lesung aus dem Buch, ergänzt durch neuere Texte, Lieder und kabarettistische Seitenhiebe zu einem präzisen Kaleidoskop von Land und Leuten. Eintritt frei.

1700 Zeichen: Wahrheit, Widerspruch, Anspruch, Herausforderung, Witz, Ironie, Lautes, Leises, Visionäres. Die Rede ist von den 1700 Zeichen der wöchentlichen Glosse Fritz Messners in den Salzburger Nachrichten, in der er die Tagespolitik ebenso auf den Punkt bringt wie die kleinen und größeren Schrullen des Alltags, die Eitelkeiten mancher Mitmenschen und die häufig übersehenen Leistungen der Kulturschaffenden am Land.

Seit 2011 kommentiert der Lungauer Musiker, Kabarettist und Autor Fritz Messner unter dem Titel „Querschläger“ das Zeitgeschehen mit wöchentlichen Glossen in den Salzburger Nachrichten, spiegelt dabei unsere Welt mit viel Witz, Ironie und Augenzwinkern, findet aber auch durchaus klare Worte, wo dies nötig ist. „Alpine Zauberlehrlinge“, die „letzte Wallfahrt nach Kitzbühel“ oder die Entlarvung der geistigen Aufhetzer als „verbale Taliban“.

Die besten Querschläger-Glossen und unveröffentlichte satirische Texte, illustriert durch Karikaturen von Bildhauer, Grafiker und Querschläger-Multiinstrumentalist Reinhard Simbürger, wurde unter dem Titel „[umgeQuert]“ im Lungauer Verlag Wolfgang Pfeifenberger veröffentlicht. Das Buch ist die Nachlese der besten Glossen Fritz Messners, ergänzt mit bisher unveröffentlichten Satiren.

Fritz Messner präsentiert eine Stimmungslandkarte, einen Wertebarometer und präzises Kaleidoskop von Land und Leuten und gestaltet einen Abend mit einem Querschnitt aus dem Buch, ergänzt durch neuere Texte, Lieder und kabarettistische Seitenhiebe.

Demnächst