ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo

WHAT'S LEFT / RIGHT? Podiumsdiskussion zur Eröffnung des OPEN MIND Festivals

Mit Birgit Sauer, Tamara Ehs und Michael Jäger. Moderation: Stefan Wally. In Kooperation mit der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen

OPEN MIND Diskussion
WHAT'S LEFT / RIGHT? Podiumsdiskussion zur Eröffnung des OPEN MIND Festivals am 09.11.2018 um 19:00 Uhr

Die Podiumsdiskussion spannt den großen thematischen Bogen des Festivals auf. Aus einem analytischen Blickwinkel und anhand kurzer Schlaglichter auf von rechter wie linker Seite besetze oder umkämpfte Themenfelder – Heimat, Identität, Arbeiterklasse usw. – wird eine Standortbestimmung der Koordinaten gegenwärtigen politischen Denkens und Handelns vorgenommen: Was ist heute ‚links’, was ist heute ‚rechts’? Und wo vermischen und überschneiden sich diese Koordinaten? Wo ist das, was einmal sauber in ‚links’ und ‚rechts’ getrennt erschien, heute kaum noch zu unterscheiden? Es diskutieren die Politik- und Rechtswissenschaftlerin Dr. Tamara Ehs (Wien), die Politikwissenschaftlerin Prof. Dr. Birgit Sauer (Wien) und der Journalist und Publizist Michael Jäger (Berlin). Moderation: Stefan Wally

Open Mind Festival Logo 2018

Programmübersicht

09.–17.11.2018

Die Podiumsdiskussion spannt den großen thematischen Bogen des Festivals auf. Aus einem analytischen Blickwinkel und anhand kurzer Schlaglichter auf von rechter wie linker Seite besetzte oder umkämpfte Themenfelder – Heimat, Identität, Arbeiterklasse usw. – wird eine Standortbestimmung der Koordinaten gegenwärtigen politischen Denkens und Handelns vorgenommen: Was ist heute ‚links’, was ist heute ‚rechts’? Und wo vermischen und überschneiden sich diese Koordinaten? Wo ist das, was einmal sauber in ‚links’ und ‚rechts’ getrennt erschien, heute kaum noch zu unterscheiden?

Es diskutieren die Politik- und Rechtswissenschaftlerin Dr. Tamara Ehs (Wien), die Politikwissenschaftlerin Prof. Dr. Birgit Sauer (Wien) und der Journalist und Publizist Michael Jäger (Berlin). Moderation: Stefan Wally

Biografien

Tamara Ehs, Mag. Dr., ist Politikwissenschafterin und forscht zu (sozialen Fragen von) Demokratie und Rechtstaat. Als Vorsitzende der IG Demokratie hält sie Workshops und Vorträge zur partizipativen Demokratie und lehrt an der Universität Wien im Lehramtsstudium politische Bildung. Sie ist Trägerin zahlreicher Auszeichnungen, u.a. des Wissenschaftspreises des österreichischen Parlaments.

Birgit Sauer, Dr. phil., Politikwissenschaftlerin, ist Universitätsprofessorin am Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien. Sie studierte Politikwissenschaft und Germanistik an der Universität Tübingen und der Freien Universität Berlin. Sie war von 2012 bis 2017 Sprecherin des Forschungsverbundes ‚Gender und Agency’ an der Universität Wien. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Critical-Governance-Studies, mit einem Schwerpunkt auf feministische Staats-, Demokratie- und Institutionentheorien, sowie Politik, Affekt und Emotionen. In jüngster Zeit beschäftigt sie sich mit der Bedeutung von Gender in rechtspopulistischen Diskursen.
homepage.univie.ac.at/birgit.sauer/wordpress/

Michael Jäger ist Journalist, Autor und Publizist, u.a. für den ‚Freitag’. Dort schreibt er vor allem über tagespolitische Parteienbeobachtungen. Schwerpunkte seiner publizistischen Auseinandersetzung bilden Parteien-Theorie, die politischen Theorien Antonio Gramscis, der Marxismus, sowie das Verhältnis von politischer Couleur und Geschlecht. In der seit 2008 fortlaufenden und ebenso benannten Blogserie entwirft er DIE ANDERE GESELLSCHAFT, die dem proklamierten Ende der Geschichte eine eutopische Alternative entgegensetzt. In seiner letzten Veröffentlichung GENDER UND PARTEIENSYSTEM (Frankfurt am Main: Kann-Verlag 2015) macht er das Bild der Familie und Geschlechterrollen für die gegenseitige Abhängigkeit und Konfliktlage linker und rechter Parteien nutzbar.