ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo
23.06.2021 um 19:00 Uhr

ELEKTRONIKLAND

Preis für elektronische Musik des Landes Salzburg | Öffentliche Jurysitzung

Musik Diskurs
ELEKTRONIKLAND am 23.06.2021 um 19:00 Uhr
Mittwoch
Stream, Studio
bestuhlt

Der ELEKTRONIKLAND-Preis ist eine österreichweit einzigartige Auszeichnung für elektronische Musik, ausgerichtet vom Land Salzburg. Die Liste der Preisträger*innen der vergangenen Jahre umfasst Künstler*innen wie Oliver Johnson (Dorian Concept), Marlene Hirtreiter, Marco Döttlinger, Gregor Ladenhauf (Ogris Debris, Zan Shin), Hüseyin Evirgen, Martin Löcker oder Johanna Quehenberger. Die Auswahl der Preisträger*innen erfolgt auch 2021 in einer öffentlichen Jurysitzung.

Streaming

Diese Veranstaltung wird auch als Stream angeboten.
Details und Informationen finden Sie hier.

Am Mittwoch, den 23. Juni, um 19:00 Uhr findet in der ARGEkultur Salzburg die öffentliche Jurysitzung zur Auswahl der Preisträger*innen von ELEKTRONIKLAND 2021 statt.

In der öffentlichen Sitzung, die auch über Live-Stream verfolgt werden kann (www.argekultur.at/stream), werden die Jurymitglieder (Bekanntgabe in Kürze) über die eingereichten Stücke diskutieren und ihre Entscheidung über die Preisträger*innen treffen.

Zentrale Kriterien für die Vergabe der Preise sind die konzeptionelle und formale Innovation sowie eigenständiges Sounddesign und eine professionelle technische Umsetzung. Bedingt durch die Corona-Pandemie steht in diesem Jahr allerdings auch die Frage im Mittelpunkt, wie elektronische Musik den digitalen Raum interdisziplinär bespielen kann. Der Fokus liegt also auf elektronischer Musik selbst und ihrer digitalen Präsentation. Damit waren auch Kollaborationen von Komponist*innen elektronischer Musik mit Videokünstler*innen, digital artists, etc. eingeladen, ihre Arbeiten einzureichen.

Der ELEKTRONIKLAND-PREIS 2021 wird vom Land Salzburg in Kooperation mit der ARGEkultur durchgeführt.

ARGEkultur auf Facebook ARGEkultur auf Twitter ARGEkultur auf Flickr ARGEkultur auf YouTube ARGEkultur auf Instagram