ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo
24.06.2021 um 20:30 Uhr

HÖRFRAU Kollektiv: ECHO – Der Stream

In Kooperation mit FS1

Performance Eine Koveranstaltung mit HÖRFRAU Kollektiv
HÖRFRAU Kollektiv: ECHO – Der Stream am 24.06.2021 um 20:30 Uhr
Foto © Wolfgang Lienbacher
Donnerstag
Stream

Über die Nymphe Echo ist nur wenig bekannt. Ihre Geschichte wurde jahrhundertelang mit dem Fokus auf Narziss bearbeitet und doch ist nicht alles gesagt: Wie können wir Echo als weiblichen Mythos, als Stimme der Landschaft und als schwindender Körper erfahrbar machen? Angelehnt an die antike Figur nimmt das HÖRFRAU Kollektiv den Ovid-Mythos als Referenzpunkt und widmet sich Echos Perspektive. Dabei wird das poetische Narrativ durch Sound- und Bewegungsmaterial verdichtet und mit neuen Textfragmenten ergänzt. Echo verschafft sich auf allen Ebenen der Performance ihre Präsenz, um schließlich zu einer eigenen Sprache und Körperlichkeit zu finden.

  • Idee, Konzept, Produktion HÖRFRAU Kollektiv
  • Performance Sophia Hörmann, Johanna Hörmann
  • Sounddesign Sanna Lu Una
  • Lichtdesign Jakob Bogensperger
  • Kostüm Agnes Varnai
  • Choreografische Assistenz / Coaching Tomaz Simatovic
  • Technik (Bühne/Ton/Licht) Hannes Peithner-Lichtenfels
  • Aufnahmeleitung Chris Eberle, Ilma Tyrbetari
  • Kamera Teodora Yotinova, Tugce Altunsoy
  • Schnitt Dialeta Sylejmani
  • Postproduktion Ilma Tyrbetari
  • Mit freundlicher Unterstützung Kulturabteilung von Stadt und Land Salzburg
  • Unterstützt durch Im_flieger und Stadt Klagenfurt Kultur
  • Videoproduktion FS1 - Freies Fernsehen Salzburg
  •  
Streaming

Diese Veranstaltung wird als Stream angeboten.
Details und Informationen finden Sie hier.

Johanna (Tanz- und Theaterwissenschaft, Dramaturgie) und Sophia Hörmann (Choreografie, Performance) sind das HÖRFRAU Kollektiv – ein gemeinsam initiiertes Projekt an der Schnittstelle von Theorie und Praxis mit dem Fokus auf wissenschaftliche und künstlerische Forschung. 2015 wurde diese Idee am DJ-Pult zunächst musikalisch ‚geboren‘ (Sets u.a. bei ImPulsTanz on decks, brut imagetanz, Vaginale, Wiener Perspektive uvm.) und reift seit 2019 zu einem transdisziplinären Projekt heran. Nach GLOWING current moods (2019) ist ECHO das zweite Performance-Projekt dieser schwesterlichen Kooperation.

www.sophiahoermann.com
theartistisdistant.net/sophia-hoermann-echo-practice

ARGEkultur auf Facebook ARGEkultur auf Twitter ARGEkultur auf Flickr ARGEkultur auf YouTube ARGEkultur auf Instagram