ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo
24.02.2023 um 16:00 Uhr

DREI TAGE WACH

Performance Eine Koveranstaltung mit dem ‚Theater der Mitte‘
DREI TAGE WACH am 24.02.2023 um 16:00 Uhr
Bild © Remo Rauscher
Freitag
Stream, Studio
bestuhlt (freie Platzwahl)
Samstag
Stream, Studio
bestuhlt (freie Platzwahl)
Sonntag
Stream, Studio
bestuhlt (freie Platzwahl)

Die durational performance DREI TAGE WACH handelt von Erschöpfung – mit Erschöpfung als performativem Mittel. Anna Adensamer, Benjamin Blaikner und Remo Rauscher performen drei Tage lang (53 Stunden durchgehend) und unterwerfen sich freiwillig einer Struktur, die sie selbst geschaffen haben und nun nicht mehr aufgeben bzw. stoppen können. Die zunehmende Erschöpfung durch den permanenten Schlafentzug zersetzt die künstlerische Arbeit bis zur körperlich und geistig ermüdenden Unkenntlichkeit.

DREI TAGE WACH ist gleichzeitig radikales Experiment wie scharfer Kommentar zu gesellschaftlichem Leistungsdruck und dauerhafter (Selbst-)Optimierung und Überwachung: Im Dialog mit einem manipulativen Sprachcomputer und intelligenten Applikationen versuchen sie eine digitale Maschine (ihr Universum) am Leben zu erhalten.
Die Performance selbst wird durchgehend gestreamt – kein Leistungsabfall bleibt dem Blick der Öffentlichkeit verborgen.

Mit DREI TAGE WACH zeigt das Salzburger ‚Theater der Mitte’ um den Regisseur Benjamin Blaikner und den bildenden Künstler Remo Rauscher – nach der interaktiven Online-Performance ARME LEUTE (VON HEUTE) (2021) – seine zweite Arbeit an der ARGEkultur.

  • Performance, Konzept, Bühne Anna Adensamer, Benjamin Blaikner, Remo Rauscher
  • Ausstattung Nora Fankhauser
  • Dramaturgie Torsten Hermentin
  • Öffentlichkeitsarbeit Veronika Zangl
  • Gefördert von Stadt Salzburg, Land Salzburg und BMKOES

Das Theater der Mitte ist Mitglied bei Dachverband Salzburger Kulturstätten und ARGEkultur Salzburg.

theaterdermitte.at

ARGEkultur auf Facebook ARGEkultur auf Flickr ARGEkultur auf YouTube ARGEkultur auf Instagram