ARGEkultur Logo
ARGE schwerpunkt – ARGE open mind festival

„Immersion. Wir verschwinden.“

Eine Produktion des aktionstheater ensembles in Koproduktion mit der ARGEkultur. Uraufführung. Buch/Regie: Martin Gruber.

10., 12., 13.11.2016, 20:00 Uhr

Kurzbiografien Aktionstheater

Martin Gruber
Foto (c) Stefan Grdic

Martin Gruber

Regisseur
studierte Schauspiel, gründete 1989 die Theaterformation aktionstheater ensemble. Seither mehr als 70 Regiearbeiten für und mit dem aktionstheater ensemble, mit dem er an zahlreichen Häusern in Österreich, Deutschland und der Schweiz gastierte und bei zahlreichen internationalen Festivals wie Bregenzer Festspiele, Kurt Weill Fest, Impuls Festival, Bregenzer Frühling und an den Wiener Festwochen teilnahm.
Preise: Gustav Klimt Preis, Joseph Binder Award, Jurypreis für „Drei Sekunden“, Heidelberger Theatertage – Heidelberger Theaterpreis 2014, nominiert für den Nestroy-Theaterpreis 2015 („Pension Europa“) und 2016 („Kein Stück über Syrien“).
aktionstheater.at

Michaela Bilgeri
Foto (c) Felix Dietlinger

Michaela Bilgeri

Schauspielerin
studierte Schauspiel und Germanistik in Wien. Chefredakteurin beim Landjäger Magazin und bei Best of Vienna (Falter). Gewinnerin Kulturpreis Vorarlberg 2015 und Jungwildpreis, zahlreiche Theaterengagements. Beim aktionstheater ensemble seit 2012 (u. a. „Werktagsrevolution“, „Pension Europa“, „Kein Stück über Syrien“).

Susanne Brandt
Foto (c) Felix Dietlinger

Susanne Brandt

Schauspielerin
studierte Schauspiel an der Folkwang Kunsthochschule Essen, zahlreiche Theater- und Filmauftritte. War Ensemblemitglied u. a. bei Stadttheater Aachen, Landestheater Thüringen, Staatstheater Dresden, Josefstadt Wien, Wiener Festwochen, Volksoper Wien. Seit 1994 beim aktionstheater ensemble (u. a. „Büchner-Trilogie“ und zuletzt „Pension Europa“, „Kein Stück über Syrien“).

Martin Hemmer

Martin Hemmer

Schauspieler, Musiker, Komponist
studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater Hannover, zahlreiche Theater- und Filmengagements u. a. am Vorarlberger Landestheater, bei Werk X, Landestheater St. Pölten, Josefstadt Wien, Staatstheater Hannover; schrieb zahlreiche Theatermusiken u. a. für Staatstheater Oldenburg, Staatstheater Mainz, Dschungel Wien. Gründer zahlreicher Musikformationen, u. a. „Rambo, Rambo, Rambo“ und „Liver“. Seit 2015 beim aktionstheater ensemble.

Andreas Jähnert

Andreas Jähnert

Schauspieler
Schauspielausbildung an der Berliner Schule für Schauspiel, Gastdozent (Actor in Residence) an der Universität in Battambang/Kambodscha, zahlreiche Engagements u. a. im Schauspielhaus Neubrandenburg, an der Komischen Oper Berlin, bis 2013 Ensemblemitglied am Vorarlberger Landestheater. Beim aktionstheater ensemble seit 2014 („Angry Young Men“, „Riot Dancer“).
www.andreasjaehnert.com

Kristian Musser

Kristian Musser

Musiker, Gitarrist, Komponist
studierte an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Graz Jazzgitarre und Komposition. Neben Bandprojekten – u. a. Tanz Baby!, Welle Wien, Musser&Schwamberger – steht zur Zeit vor allem die Arbeit an Film- und Theaterprojekten im Vordergrund. Kristian Musser lebt undarbeitet in Wien.
kristianmussersite.wordpress.com

Martin Ojster
Foto (c) Daniela Stockenhuber

Martin Ojster

Dramaturgie, Produktion
studierte Rechtswissenschaften in Wien (Mag. jur.) und Skandinavistik (Mag. phil.), Lektor bei diversen Verlagen. Seit 1998 beim aktionstheater ensemble.

Sonja Romei
Foto (c) Bernd Brunert

Sonja Romei

Musikerin, Schauspielerin
zahlreiche Film- und Theaterauftritte, u. a. bei „Terniz Tennessee“, „Copstories“, „Soko Kitzbühel“, „Soko Donau“, „Was hat uns bloß so ruiniert“; neue buehne villach, Hamakom, Rabenhof, Landestheater Innsbruck. Gründerin der erfolgreichen Musikformation „Lorelei Lee“.
www.sonjaromei.com

Claudia Tondl
Foto (c) klemfrau

Claudia Tondl

Autorin
Studium der Theater-, Film- und Medienwissenschaft an der Universität Wien und der Dramaturgie am iTi Internationales TheaterInstitut. Studiert Szenisches Schreiben im Rahmen des uniT-Lehrgangs FORUM Text 2016-2018. Erhielt das DramatikerInnenstipendium des bm:ukk 2010 und das Wiener Dramatik Stipendium 2011. Eingeladen zur Theaterbiennale „Neue Stücke aus Europa“ und Peter-Turrini-Stipendiatin des Landes Niederösterreich 2012. Beim aktionstheater ensemble seit 2012 (u.a. „Pension Europa“).
www.tondlschreibt.at

Robin Sarah Ströhle

Robin Sarah Ströhle

Regieassistenz
wurde 1992 in Dornbirn geboren. Ab 2007 besuchte sie die Höhere Lehranstalt für Tourismus in Bezau, wo sie 2012 mit Matura abschloss. Es folgte ein Gap Year, in dem sie arbeitete und anschließend mehrere Monate in Neuseeland und Australien verbrachte. Seit 2013 studiert sie Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien.