ARGEkultur Logo
Logo Poetry Slam

Die nächsten Poetry Slams in der ARGEkultur

Poetry Slam

Mit Sarah Anna Fernbach, Elena Hammerschmid, Tom aus Graz, Friedrich Herrmann und Jonathan Löffelbein. Moderation: Ko Bylanzky. Support: DJ ill:behaviour.

Poetry Slam

Mit Teresa Reichl, Jule Eckert, Josephine von Blütenstaub, Manuel Lavoviero, Finn Holitzka und Jean-Philippe Kindler. Mod.: Ko Bylanzky. Support: DJ Twang.

1986 fing es in Chicago mit dem „Dichterwettstreit“ an. Poetry Slam begeistert seit den 90ern weltweit als Ausdrucksform einer Generation von jungen, ambitionierten KünstlerInnen. Dabei wird in einzigartiger Weise das ganze inhaltliche Spektrum der Literatur abgebildet. Seit 2009 ist die ARGEkultur die alleinige regelmäßige Veranstalterin von monatlichen Poetry Slams in Salzburg! Und das noch dazu fast immer ausverkauft!

Beim ARGE poetry slam werden einmal im Monat selbst geschriebene Texte von PoetInnen wie auch Leuten aus dem Publikum literarisch im Wettkampf vorgetragen. Der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt, die Bandbreite, von Prosa über Lyrik, Rap bis Comedy, ist weit gefächert - bewertet werden sowohl Inhalt der Texte, als natürlich auch die Art der Inszenierung.

Die besondere Spannung beim Poetry Slam entsteht durch den ständigen Wettbewerb zwischen den Vortragenden und die Bewertung durch das Publikum. Außerdem besteht ein Zeitlimit von 7 Minuten, bei Zeitüberschreitung drohen Strafen wie Punktverlust oder Entzug des Mikrophons. Für eine mitreißende und mitfiebernde Stimmung im Publikum ist auf alle Fälle gesorgt!

Mit wachsamen Augen über den Wettstreit der DichterInnen und Entertainment zwischen den Auftritten führt durch den ARGE poetry slam niemand geringerer als der Poetry-Slam-Veteran Ko Bylanzky, der seit Jahren Europas größten Poetry Slam in München veranstaltet.

Sehen, hören und fühlen Sie, wie Text zum Erlebnis und Poesie zur Performance wird!