ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo

Jürgen Kuttner erklärt die Welt (D): "Subversion Impossible" im Roten Salon

Video-Schnipsel-Vorträge mit Kultstatus. Ticket gilt auch für die anschließende Black Box!

ARGE roter salon basics-festival - guerilla_convention

Jürgen Kuttner, geboren 1958 in Berlin (DDR), ist Kulturwissenschaftler und freier Kunstschaffender. Er war einer der langjährigen Moderatoren des Rundfunksenders Fritz (RBB) sowie Mitbegründer der Ostausgabe der tageszeitung.

Neben seinen legendären Sprechfunkabenden auf Radio Fritz hat der Moderator auch inzwischen an der Berliner Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz mit seinen meist monatlichen Videoschnipselvorträgen „Von Mainz bis an die Memel“ Kultstatus erlangt. Darüber hinaus gestaltet er zahlreiche literarische Abende und wirkt zeitweise an verschiedenen Theaterprojekten als Autor, Darsteller und/oder in der Regiearbeit mit.

Seit April 2007 hat Jürgen Kuttner sein Format des Videoschnipselvortrags für das Internet adaptiert und betreibt einen Videoblog bei der Netzeitung. www.netzzeitung.de

Das festival basics (Kooperation von subnet, galerie5020, FH MultiMediaArt und ARGEkultur Salzburg) widmet in 2007/2008 seinen Augenmerk dem Thema „guerilla“ in seinen verschiedensten Formen und Ausprägungen. Teil davon ist die guerilla_convention der ARGEkultur, die sich mittels lectures, performances, workshops, Installationen, Aktionen an zwei Tagen an einer internationalen und lokalen Bestandsaufnahme versucht.

Demnächst