ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo

Austrofred

"Du kannst dir deine Zauberflöte in den Arsch schieben". Ein Briefwechsel mit Wolfgang Amadeus Mozart.

ARGE lesung

A match made in Heaven: Der österreichische Jahrtausendkomponist Wolfgang Amadeus Mozart im Briefwechsel mit dem noch österreichischeren „Rock-Champion“ und Freddie-Mercury-Impersonator Austrofred. 
Zwei Entertainmentgenies, durch zwei Jahrhunderte getrennt, durch die Erfahrungen zweier herausragender Künstlerleben vereint: Kreativität, Ehrgeiz, Tourstress, musikalische Sensibilität, Politik, Liebe und die liebsten Konkurrenten (was dem einen sein Salieri, ist dem anderen sein DJ Ötzi) sind nur einige der Themen dieser Werkstattgespräche auf allerhöchstem Niveau.

Kurzbiografie

1970 in Steyr/OÖ geboren, ledig, lebt und arbeitet in der Bundeshauptstadt.
Bereits mit 16 Jahren steht der gelernte Speditionskaufmann zum ersten Mal auf einer Rockbühne. Mit seinen Austropop-Veredelungen der größten Hits der Rockgruppe Queen gelingt Austrofred schließlich der Durchbruch. 
Heute zählt Austrofred zu den wichtigsten Medienkünstlern Österreichs.

Das Buch

Austrofred. Du kannst dir deine Zauberflöte in den Arsch schieben. Mein Briefwechsel mit Wolfgang Amadeus Mozart. 160 Seiten, Czernin Verlag, September 2010 
www.czernin-verlag.com

Parallel erscheint bei Hoanzl das gleichnamige Hörbuch gelesen von Austrofred und Heinz Zuber.

Pressestimmen

„Am Werk ist hier ein maliziöser Meister der österreichischen Eigenart, ausgesuchte Höflichkeiten mit bodenloser Gemeinheit zu verbinden.
Brutal komisch.“ FAZ

„Unfassbarer Witz. Unglaubliche Unterhaltung aus dem Leben eines Stars zwischen Turnhalle, Olympiaberichterstattung und gnadenloser Welterklärung.“
Salzburger Nachrichten

„Unterhaltung auf höchstem (Humor-)Niveau“
The Gap

Demnächst