OPEN MIND Festival 2018
OPEN MIND Festival 2018
ARGEkultur Logo

Musik

demnächst in der ARGEkultur

WHAT WILL BE LEFT
OPEN MIND Konzert Elektronische Musik
Samstag, 17. November 2018, 21:30 Uhr

WHAT WILL BE LEFT

Low Profiler: EUROPA IST EIN GIFT (CLUB MED DEATH CAMP) / 1115: POST-EUROPE

Zwei Acts, ein Thema: Europa und das, was davon übriggeblieben sein wird.

VOODOO JÜRGENS SINGT LUDWIG HIRSCH
Konzert
Donnerstag, 22. November 2018, 20:00 Uhr

VOODOO JÜRGENS SINGT LUDWIG HIRSCH

Mit viel Respekt vor dem Interpreten Ludwig Hirsch und 40 Jahre nach der Veröffentlichung von dessen legendärem Album DUNKELGRAUE LIEDER wird Voodoo Jürgens die großen Hits – von der OMAMA bis zu I LIEG AM RUCKN – wieder auf die Bühne bringen. Wer könnte dazu besser geeignet sein als er? Schon immer ein großer Verehrer von Ludwig Hirsch, gehen auch seine musikalischen Wurzeln auf diesen ‚dunkelgrauen‘, aber auch manchmal ‚himmelblauen‘ Liedermacher zurück.

KMET | Yukno
Roter Salon
Samstag, 24. November 2018, 21:00 Uhr

KMET | Yukno

Reduziertes Songwriting trifft auf pulsierenden Großstadtsound

Reduktion ist das Markenzeichen von Florian Kmet alias KMET: Mit Loops, Soundexperimenten und seiner akustischen Lieblingsgitarre zaubert er uns magische Momente rund um persönliche Alltagsbeobachtungen. Das Brüder-Duo von Yukno verbindet Pop-Elemente mit dezenter Elektronik und unaufgeregtem Gesang zu einenm ungewöhnlichen und äußerst tanzbaren Sound.

NAKED LUNCH REDUCED
Konzert
Freitag, 30. November 2018, 20:00 Uhr

NAKED LUNCH REDUCED

Oliver Welter und Boris Hauf mit einem exklusiven Vorgeschmack auf das neue Album LOVE & FUCK. Support: PIPPA

Alle paar Jahre, und zwar gern in jenen Momenten, in denen es kreativ brodelt, die Band dabei ist, sich selbst neu zu (er)finden, und Welter neue Songs schreibt, Ideen entwickelt und auf den Siedepunkt in einem neuen kreativen Schaffensprozess zusteuert, geht diese Institution des nonkonformen, expandierenden Pop-Verständnisses reduziert auf Tour; testet neue Songs aus, versucht sich in alternativen Versionen bekannten Materials und präsentiert dem interessierten Publikum einen Einblick in jene luzide Phase des ‚Von den Musen geküsst Werdens‘.

Ernst Molden und das Frauenorchester
Konzert
Mittwoch, 5. Dezember 2018, 20:00 Uhr

Ernst Molden und das Frauenorchester

mit Sibylle Kefer, Marlene Lacherstorfer und Maria Petrova

An diesem Abend stellt sich Ernst Molden mit drei Virtuosinnen ein: Sibylle Kefer, Marlene Lacherstorfer und Maria Petrova. In gebotenem Unernst – Ernst Molden und das Frauenorchester. Der Wiener Liedermacher spielt sich mit seinen langjährigen musikalischen Partnerinnen durch den eigenen Song- und Einwienerungskatalog.

BASSIVE #10: Lion's Den | RDH | Melodub
Elektronische Musik Bassive
Freitag, 7. Dezember 2018, 21:00 Uhr

BASSIVE #10: Lion's Den | RDH | Melodub

Mehr Bass braucht die Stadt. Powered by Stereofreezed Soundsystem. Early-Bird-Ticket EUR 8 bis 23:00 > EUR 12

'Lion’s Den' kann man in einem Atemzug mit den ganz Großen der Szene nennen. Sie betreiben ein Soundsystem, ein Label und arbeiten mit Vokalist*innen, Musiker*innen und Produzent*innen aus der ganzen Welt zusammen. Ras Lion, der Gründer von 'Lion’s Den', hat seinen MC und Sänger Konta und tonnenweise Dubplates im Gepäck. Verstärkung bekommen die Jungs aus Berlin von 'RDH Hi-Fi' und 'Melodub Soundsystem' aus Frankreich. BASSIVE, we are Soundsystem Culture!

Monobo Son | Me + Marie
Roter Salon
Samstag, 8. Dezember 2018, 21:00 Uhr

Monobo Son | Me + Marie

Grenzgänge des Pop mit der Ganes-Frontfrau Maria de Val zusammen mit Roland Scandella treffen auf freche Stilmixturen aus Bayern

Nach einer langen Pause sind ‚Monobo Son‘ wieder da! Neu mit E-Gitarre bringt die bayerische Combo frische Mixturen aus HipHop, Folkrock, Blasmusik und Latin-Grooves mit gewohnt liebevollen Erzählungen auf die Bühne. Die Kunst von ‚Me + Marie‘ ist das Brückenschlagen. Zwischen Epizentrum und Peripherie, Rausch und Romantik, Zustimmung und Widerspruch. Schwere Gitarren und flockige Drums, düstere Themen und hymnische Melodien, poppige Hooks und cineastische Passagen. Waren diese Grenzgänge nicht schon immer das wirklich Interessante an Popmusik?

Shantel & Bukovina Club Orkestar
Konzert
Montag, 10. Dezember 2018, 20:00 Uhr

Shantel & Bukovina Club Orkestar

SHANTOLOGY 30 JAHRE CLUB GUERILLA TOUR 2018

Zum ersten Mal seit drei Jahren ist Shantel wieder in der ARGEkultur zu Gast. Und dafür gibt es einen Grund: 30 Jahre Club Guerilla! Shantel war der erste, der hier der Popkultur einen kosmopolitischen Sound einimpfte. Bei ihm ist Migration hör- und tanzbar. Musikalische Preziosen aus Südosteuropa, dem Nahen Osten oder vom Mittelmeer erscheinen in einem vielschichtigen Kontext. Kulturelles Mixing und Sampling: Dinge aus dem Zusammenhang reißen und in einen neuen überführen. Clubkultur, die sich permanent weiterentwickelt ... Let's dance!

SEBASTIAN IM TRAUM von Georg Trakl. Ein Big-Band-Projekt
Konzert
Freitag, 14. Dezember 2018, 20:00 Uhr

SEBASTIAN IM TRAUM von Georg Trakl. Ein Big-Band-Projekt

Eine Produktion von Ben Pascal, Realisation: Christoph Cech und Big Band

Georg Trakls zweiter Gedichtband SEBASTIAN IM TRAUM erschien nach dessen Tod im Frühjahr 1915. Nun, knapp 100 Jahre später, hat Ben Pascal elf Gedichte aus diesem Zyklus vertont und für Big Band arrangiert. Mit Christoph Cech übernimmt ein Künstler die musikalische Leitung, der es versteht, sich in mehreren Welten zu bewegen und die Musik atmen und entstehen zu lassen. Er spricht die Sprachen so vieler verschiedener Genres, dass er spielerisch zwischen ihnen wechseln und stets die richtigen Entscheidungen treffen kann. Als ein weiteres Element dieser Aufführung dienen Live-Projektionen Remo Rauschers, der Trakls Gedichte in Bilder umsetzen wird.

Klitclique I Die Römischen Votzen
Roter Salon
Freitag, 11. Januar 2019, 21:00 Uhr

Klitclique I Die Römischen Votzen

Support: Hans Unstern

Der ROTE SALON - seit 2007 fester Bestandteil des Programms der ARGEkultur - wird ab 2019 musikalisch diverser, experimenteller, progessiver, internationaler und vor allem: weiblicher. Den Auftakt machen das queer-feministische Lo-Fi-Rap-Duo Klitclique - Wiens Antwort auf traurige Boys - und das Künstlerinnen-Trio Die Römischen Votzen aus Frankfurt am Main: derber, trashiger, Rollenklischees zerlegender und mitreißender Deutschrap.

Der Nino aus Wien
Konzert
Mittwoch, 23. Januar 2019, 20:00 Uhr

Der Nino aus Wien

Mit dem Album DER NINO AUS WIEN zum zehnjährigen Jubiläum

Wenn man nach so vielen Alben eines selbstbetitelt, dann muss es etwas Besonderes sein. Album Nummer zehn, zehn Jahre 'Der Nino aus Wien', es ist ein großes Jubiläum. Nicht viele haben vor zehn Jahren dem heute als ‚Bob Dylan vom Praterstern‘ (mittlerweile Neo-Simmeringer) geadelten Musiker eine derart langlebige und fruchtbare Karriere zugetraut. Trotzdem ist DER NINO AUS WIEN voll mit dem typischen Pragmatismus des Vollblutmusikers. „Ich wollte meine Zeit lieber ins Songwriting investieren als über einen Titel nachzudenken“, meint er etwa über die Namensgebung. So ist das Jubiläumsalbum so wie alle in seinem Katalog: voll mit guten Songs.

Konzert
Donnerstag, 24. Januar 2019, 20:30 Uhr

PERFORMING SOUND #22: SLAM!

Musik, Sound und Performance. Live on Stage: Freya Edmondes | IDKlang

PERFORMINFG SOUND, zum 22. Mal. Diesmal mit Freya Edmondes und IDKLang.

Bernd Begemann und Kai Dorenkamp
Konzert
Donnerstag, 31. Januar 2019, 20:00 Uhr

Bernd Begemann und Kai Dorenkamp

DIE STADT UND DAS MÄDCHEN TEIL II präsentiert von laut.de & Schall Musikmagazin

Nach den überragenden Konzerten im Frühjahr 2018 mit einer ausverkauften Hamburger Elbphilharmonie und sich überschlagenden Kritiker*innenstimmen, werden Bernd Begemann und Kai Dorenkamp Anfang 2019 auf finale DIE STADT UND DAS MÄDCHEN-Tour gehen. Die letzte Chance also, den „Pionier des deutschsprachigen Indie Pop“ (Deutschlandfunk Kultur) Bernd Begemann und 'Die Befreiung'-Keyboarder Kai Dorenkamp zusammen mit ihrem romantischen Liederzyklus und aktuellen Album live zu erleben.

Sir Tralala
Konzert
Freitag, 1. Februar 2019, 20:00 Uhr

Sir Tralala

ECHT GUTE BÖSE LIEDER - Abstruse Liebesballaden, Außenseiter-Hymnen, Familiendrama-Begleitmusik und Song-Kleinode

Es gibt ja, oberflächlich betrachtet, einige schrullige Typen in der aktuellen österreichischen Szene. Vom hoch sympathischen Nino aus Wien, der wirkt, als stünde er immer leicht daneben, bis zu Voodoo Jürgens, dem Vorstadt-Strizzi aus Tulln, vom studierten Sprachwissenschaftler-zum-Donauinselfest-Magnet Marco Michael Wanda bis zum intellektuell ungreifbaren Wolkenkuckucksheim-Brudi Yung Hurn. Und dann gibt es David Hebenstreit. Alias Sir Tralala. Er toppt sie alle.

Familie Lässig
Konzert
Freitag, 15. Februar 2019, 20:00 Uhr

Familie Lässig

IM HERZEN DES KOMMERZ - Tour 2019

Die Familie covert sich durch verschiedene Jahrzehnte Rock'n'Roll-Geschichte. Immer öfter mischen sich aber auch Eigenkompositionen ins Programm, welches von ‚Element of Crime‘ über Georg Danzer bis zu David Bowie reicht. Sie covern, rocken, rollen, rühren, toben – lässig eben. Und auch in den Worten zwischen den Liedern steckt viel Wahres und natürlich Unterhaltsames. Ihr neues Album IM HERZEN DES KOMMERZ erscheint am 14. 12. 2018, es folgt eine große Tour Anfang des Jahres 2019 – mit Zwischenstopp in der ARGEkultur!

Culk I Die Heiterkeit
Roter Salon
Freitag, 22. März 2019, 21:00 Uhr

Culk I Die Heiterkeit

Support: Hans Unstern

Mit ihrem ersten Release BEGIERDE/SCHAM zeigt die junge Formation Culk aus Wien - rund um die Multi-Instrumentalistin Sophie Löw - eindrucksvoll, warum sie als derzeit spannendster Newcomer-Act gehandelt werden. - 'Die Heiterkeit' aus Hamburg haben auf ihren Alben HERZ AUS GOLD und POP & TOD I+II die Lustlosigkeit zur Kunstform erhoben: Schlechte Vibes im Universum! Auf ihrem neuen Album LIVE klingt die Band um Sängerin Stella Sommer nun leichter und popglänzender als zuvor.

Molden | Resetarits | Soyka | Wirth
Konzert
Donnerstag, 2. Mai 2019, 20:00 Uhr

Molden | Resetarits | Soyka | Wirth

HURRA - das Quartett ist mit einem neuen Programm rund ums Wienerlied zurück! Salzburgpremiere

Nach dem deutschem Liederpreis 2015, Amadeus 2017 und der umjubelten Yeah-Produktion rund um den Hit ‚Awarakadawara‘ legen der „beste Singer-Songwriter auf Gottes Erdboden" (Willi Resetarits über Ernst Molden) und die „schönste Stimme des Landes" (Ernst Molden über Willi Resetarits) gemeinsam mit ihren Lieblingspartnern Walther Soyka und Hannes Wirth nach. „Mit HURRA legt Ernst Molden – unterstützt u. a. von den Herren Resetarits, Soyka und Wirth – ein wunderbar entspanntes, intensives Coverversionen-Werk vor, das elegant die Wienerlied-Tradition mit uramerikanischem Folk, Country und Blues vermählt." (OÖN)

Manu Delago
Konzert
Freitag, 11. Oktober 2019, 20:00 Uhr

Manu Delago

NEUES PROGRAMM - Salzburgpremiere

Manu Delago, der „unglaubliche Perkussionist und Hangspieler“ (Björk) ist endlich wieder zu Gast in der ARGEkultur - mit im Gepäck sein neues Programm!

BartolomeyBittmann
Konzert
Freitag, 8. November 2019, 20:00 Uhr

BartolomeyBittmann

DYNAMO

Die 'progressive strings' aus Wien mit ihrem neuen Programm DYNAMO – Ausflüge in eine faszinierende Klangwelt. Ein Abend, der die Tore zu einem wunderbar stimmungsvollen und tief gehenden Hörerlebnis ganz weit aufstößt. „Unbändige Spiellust und radikaler Rhythmus“, so meinte der Jazzer Wolfgang Muthspiel dazu.