ARGEkultur Logo
ARGEkultur Logo

Gregor Ladenhauf

Lecture und Gespräch. ARGEkultur zu Gast im Kunstpavillon "White Noise" am Mozartplatz

ARGE vortrag Elektronikland 2011 "sounds&words"

Gregor Ladenhauf ist Kopf von vielen musikalischen Konzepten. Als Zanshin sucht der ehemalige Student der FH MultiMediaArt (damals noch in Itzling) nach neuen Soundspuren, als eine Hälfte des Duos Ogris Debris produzierte er mit „Miezekatze“ den erfolgreichsten österreichischen Track 2010 auf FM4. Unter dem Namen de:part produziert Ladenhauf gemeinsam mit Leo Lass Installationen und Performances u.a. in der ARGEkultur oder der Schmiede Hallein.
Musik spielt dabei immer eine zentrale Rolle. Wie sie klingt, entsteht und warum Musik nicht nur einen Namen verträgt, wird bei dieser abschließenden „sounds&words“-Veranstaltung Thema sein.

Demnächst