OPEN MIND Festival 2018
OPEN MIND Festival 2018
ARGEkultur Logo

ARGEkultur Jahresprogramm 2016

Netzwerkpartnerin ARGEkultur

Die ARGEkultur ist eine wesentliche Trägerin für vernetzte Kulturarbeit in der Region. Sie agiert als Anlaufstelle für Ideen und Konzepte und ermöglicht – durch den Einsatz der Ressourcen des Hauses sowie durch Know-how und Professionalität der MitarbeiterInnen – eine hervorragende Umsetzung. Die NetzwerkpartnerInnen kommen hierbei aus unterschiedlichen Organisationen und Institutionen im kulturellen, sozialen und politischen Umfeld oder sind engagierte Einzelpersonen, KünstlerInnen oder Kollektive.

Die Bedeutung der ARGEkultur als Knotenpunkt im Netzwerk der regionalen, freien Kulturarbeit ist in vielerlei Hinsicht hoch. Ohne die Zusammenarbeit mit der ARGEkultur wären viele der freien Initiativen nicht in der Lage, ihre Arbeiten zu verwirklichen und zu zeigen. Gerade in den Bereichen Theater und zeitgenössischer Tanz sind die vorhandenen Eigenmittel zu gering; wir unterstützen schwach ausgestattete Projektbudgets oftmals mit hohen Eigenleistungen in den Bereichen Personal und Technik, bei gleichzeitigem Verzicht auf Mieteinnahmen. Neben diesen ausgeprägten und gewachsenen regionalen Netzwerken haben wir in den letzten Jahren auch überregionale PartnerInnen hinzu gewonnen, v. a. um die Produktionstätigkeit weiter auszubauen. Diese PartnerInnenschaften ermöglichen Synergien in der Nutzung der Produktionsressourcen, eine stärkere öffentliche Wahrnehmung und breitere Rezeption gesellschaftspolitischer Fragestellungen.

NetzwerkpartnerInnen 2016 (Auszug)

Theater ecce, oenm. österreichisches ensemble für neue musik, Talk Together, subnet, Verein Klub 77, b-side, jennycolombo.com, Szene Salzburg, tanz_house Salzburg, tanzimpulse Salzburg, republic, English Drama Group Salzburg, Theater MAZAB, Hildegard Starlinger, Max Pfnür, Petra Schönwald, SEAD - Salzburg Experimental Academy of Dance, Es Theater, theater.direkt, Theater bodi end sole, Schwerpunkt Wissenschaft und Kunst, Hungry Sharks, Salzburger Kunstverein, Kunst am Bau, Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen u.v.a.

GastveranstalterInnen 2016 (Auszug)

Homosexuellen Initiative Salzburg (HOSI), Otherland Productions, Unrated Artists, Vienna's English Theater, Streetdance Center Salzburg, Salzburg Ducks.