ARGEkultur Logo

Das ARGE Beisl hat wieder geöffnet. Reservierungen und weitere Informationen unter www.argebeisl.at und www.facebook.com/Argebeisl/

„ I'm not special but it helped to know that some one thinks I am“ - Womöglich live am 29. September

Editorial

der Künstlerischen Leitung zum Frühjahr 2020

MusikKabarettTheater/Tanz

demnächst in der ARGEkultur

ARGEkultur auf Facebook ARGEkultur auf Twitter ARGEkultur auf Flickr ARGEkultur auf YouTube ARGEkultur auf YouTube

NEWS

Von null auf hundert?

„Das Kulturland ist erschreckend still geworden“, hieß es am Dienstag (2.6.) in den Salzburger Nachrichten. Nach einem Feiertags-Wochenende, an dem eigentlich die Pfingstfestspiele hätten stattfinden sollen, ein grundsätzlich richtiger Befund. Die Schelte freilich haben jene Kulturschaffenden abbekommen, die absolut nichts dafür können.

90 Millionen für Künstlerinnen und Künstler

Die Koalitionsparteien ÖVP und Grüne haben sich darauf geeinigt, einen Überbrückungsfonds für Künstlerinnen und Künstler einzurichten. Der Fonds ist mit rund 90 Millionen Euro dotiert. 1.000 Euro pro Monat, und das für die Dauer von bis zu sechs Monaten, können ausgezahlt werden.

Mittelfristige Kulturförderungen

Der Kulturausschuss hat heute Donnerstag (28.5.) eine Reihe von mittelfristigen Fördervereinbarungen behandelt. Bis zur Gemeinderatssitzung Anfang Juli sollen alle weiteren mittelfristigen Fördervereinbarungen bis 2023 im Ausschuss abgestimmt werden.

Tickets sind ab sofort verfügbar