ARGEkultur Logo
<< November 2011 >>
ausverkauft
ARGE kabarett Mit Unterstützung von Salzburger Sparkasse Saal

maschek

"101010 - Ein revolutionärer Fernsehtag" // Salzburg-Premiere // Ausverkauft: maschek zu Gast in der ARGEkultur am 8.1. 2012

ARGE dj culture Koveranstaltung mit Tubeklub Studio

Tubeklub: "Tropical Bass"

Line-Up: Jing Bong Ting a.k.a. Max Powa & Jacky Murda. Supported by: Selecta Ufuk a.k.a. Nu'FUK, Captain Caracho, Mr. Schindi.

ausverkauft
ARGE kabarett Für "Bock auf Kultur" Saal

maschek

"101010 - Ein revolutionärer Fernsehtag" // Zugunsten "Flüchtlingsprojekt Ute Bock" www.fraubock.at//Ausverkauft: maschek zu Gast in der ARGEkultur am 8.1. 2012

ARGE fest Koveranstaltung mit "die große n8musik" Saal

die große n8musik

Eine Nacht, ein Ticket. Mediengruppe Telekommander, The Beth Edges u.a. Presented by Air Berlin und Salzburger Nachrichten. Tickets unter www.n8musik.at

ARGE open mind festival Frei von Schuld(en) Foyer

Open Mind Festival 2011

"Frei von Schuld(en)" // 10.-19.11.

ARGE open mind festival Frei von Schuld(en) Foyer

Sabotage-Beichtstuhl

Lesung "Lexikon der Sabotage" und Eröffnung der interaktiven Installation von Peter A. Krobath. Ausstellungsdauer: 10.-19.11., Beichtvater: Robert Presslaber.

ARGE open mind festival Frei von Schuld(en) SaalStudio

Julius Deutschbauer "Entschuldigung"

Schuld war nur der Bossa Nova. Stationentheater und Schuldvergnügungspark, u. a. mit Dornenkronenbastelkurs, Schulddisco & Unschuldslamm.

ARGE open mind festival Frei von Schuld(en) Seminarraum

Überleben im Musikbusiness

Workshop mit Helge Hinteregger, mica - music austria. Anmeldung erforderlich (begrenzte TeilnehmerInnenzahl) unter office@argekultur.at oder Tel.: 0662-848784.

ARGE open mind festival Frei von Schuld(en) Saal

PeterLicht

Pop und Utopie mit großem Schallraum. Der Ausnahmekünstler live mit neuem Album "Das Ende der Beschwerde".

ARGE open mind festival Frei von Schuld(en) Studio

§278a – Gemeint sind wir alle!

Der Prozess gegen die Tierbefreiungs-Bewegung und seine Hintergründe. Lesung von Christof Mackinger und Birgit Pack mit anschließender Diskussionsmöglichkeit.

ARGE schwerpunkt Open Mind Festival: Frei von Schuld(en) Studio

Die Verteilungsfrage: Staatsschulden und Wirtschaftskrise in der Eurozone. Ursachen, Erscheinungsformen und Auswege.

Diskussion u. a. mit Brigitte Ruprecht (ÖGB), Cornelia Staritz (ÖFSE), Renaud Vivien (CADTM), Moderation: Christian Zeller (AG Wirtschaftsgeographie).

ARGE open mind festival Frei von Schuld(en) Saal

Pecha Kucha Night Salzburg Vol. 10

In Kooperation mit jennycolombo.com // Anmeldung für Vortragende zum Festivalthema bis 10.11. unter www.pechakuchasalzburg.at // Support: John Bruno Quartet

ARGE open mind festival Frei von Schuld(en) Studio

Hans im Glück & Hands Up – Excitement!

Ein dokumentarisches Filmportrait über Hans Narva. Ein Leben auf Bewährung (D 2009, R: Claudia Lehmann, 62 Min.), danach Konzert mit Hands Up - Excitement!

ausverkauft
ARGE poetry slam Frei von Schuld(en) Saal

Poetry! Dead or Alive?

Spezial-Slam zum Thema "Frei von Schuld(en)": 4 tote DichterInnen treten gegen 4 lebendige PoetInnen der Gegenwart an. Ticket gilt auch für das Konzert von HSC.

ARGE open mind festival Frei von Schuld(en) Saal

Hörspielcrew

Stattlich gehäufte Breaks, tieffrequente Bässe, geschmeidig rasante Reime, österreichischer Grime im Dialekt - Die HSC ist wieder da! Support: DJ Fresh Herbs

ausverkauft
ausverkauft
ausverkauft
ARGE kabarett ARGEkultur zu Gast republic

Alfred Dorfer

"bisjetzt". Tickets erhältlich bei allen Ö-Ticket Vorverkaufsstellen.

ARGE roter salon Studio

Dota und die Stadtpiraten, Rae Spoon

Die "Kleingeldprinzessin" mit neuem Live-Album plus Kanadischer Transgender Art-Folk und Elektro-Noise. Support: DJane Malinkaya

Gastveranstaltung Otherland Productions e.U. SaalStudio

Trommel & Bass

ausverkauft
ARGE konzert ARGEkultur zu Gast republic

LaBrassBanda

Die fünf Oberbayern beweisen, dass eine Tuba der bessere Bass sein kann.

ARGE konzert ARGEkultur zu Gast republic

LaBrassBanda

Die fünf Oberbayern beweisen, dass eine Tuba der bessere Bass sein kann. Tickets bei Ö-Ticket