ARGEkultur Logo
<< März 2017 >>
Studio bestuhlt (freie Platzwahl)

„Lupus in fabula“

Von Henriette Dushe. Regie: Petra Schönwald. Ein ganz diesseitiges Stück vom (Über-)Leben im Angesicht des Todes.

Studio bestuhlt (freie Platzwahl)

„Lupus in fabula“

Von Henriette Dushe. Regie: Petra Schönwald. Ein ganz diesseitiges Stück vom (Über-)Leben im Angesicht des Todes.

Studio bestuhlt (freie Platzwahl)

„Lupus in fabula“

Von Henriette Dushe. Regie: Petra Schönwald. Ein ganz diesseitiges Stück vom (Über-)Leben im Angesicht des Todes.

Saal bestuhlt (freie Platzwahl)

Andreas Hofmeir

„Kein Aufwand! Teil 1“

Saal
www.hosi.or.at

Hosi Fest

Die HOSI startet in den Frühling und lädt zur größten queeren Party der Region! Einfach vorbeikommen, tanzen, flirten, feiern.

Studio

Kollektiv Tanzbar

Shake your body and have fun – 4 DJs laden zum Abtanzen ein! Tickets zu € 5,- nur an der Abendkassa erhältlich.

Saal bestuhlt

Iris Heitzinger (A) & Françoise Boillat (CH) „wallflowering“

Eine performative Suche nach der weiblichen Identität. Uraufführung.

ausverkauft
Studio

Poetry Slam

Mit Fabian Navarro, Hinnerk Köhn, Clara Porak, Bastian Vogel, Yasmin Hafedh u. a. Moderation: Ko Bylanzky. Support: DJ Diaz.

Saal bestuhlt

Iris Heitzinger (A) & Françoise Boillat (CH) „wallflowering“

Eine performative Suche nach der weiblichen Identität. Uraufführung.

Saal
www.schichtwarpflicht.at

„Schicht war Pflicht“

Trance, Dance, House u.v.m. Best of 1995–2005. Mit: DJ THE BASS. Tickets unter ntry.at/schichtwarpflicht

ausverkauft
Saal bestuhlt (freie Platzwahl)

Science Slam

Kurz, pointiert, kreativ und streng wissenschaftlich: Das ist Science Slam. Echte Forschung auf der Bühne! Anmeldung und Info unter info@scienceslam.at

Studio bestuhlt (freie Platzwahl)

W&K Forum „Aufnehmen und verwandeln“

Porträt Christian Ofenbauer. Vortrag mit Live-Musik und Gespräch. Moderation: Simone Heilgendorff (Leitung ConTempOhr).

Saal

Der Nino aus Wien

Präsentation der brandneuen Platte „wach“. Support: pauT.

Studio

Pecha Kucha Night Salzburg Vol. 32

Support: John Bruno Quartet. Anmeldung bis 9.3. unter pechakuchasalzburg.at

Saal

Garish

„Komm Schwarzer Kater“-Tour

Studio

Klub 77

Punk! Garage! Ska! New Wave! Live-Act: FRONT. Support: Das Wrack – Punk aus Salzburg. Tickets zu € 5,- nur an der Abendkassa.

Saal

BASSIVE #3 feat. Moresounds (FR) | Sun People a.k.a. Simon/off

Mehr Bass braucht die Stadt. Die Clubreihe hosted by DJ Diaz und Audi0pille geht in die 3. Runde. Early-Bird-Ticket bis 23:00 um € 8,-.

Studio bestuhlt (freie Platzwahl)

WeGe theater „hörensagen“

Sechs SpielerInnen treten an um aus Erzähltem neues Theater zu machen. Nach Herbst 2016 zwei brandneue Folgen von WeGe theater.

Saal bestuhlt (freie Platzwahl)

„Das wird mir alles nicht passieren... Wie bleibe ich FeministIn.“

Ein theatralischer Abend mit Texten von Marlene Streeruwitz. Konzept & Regie: Claudia Seigmann. Eine Koproduktion von theaternyx* und Posthof Linz.

Saal bestuhlt (freie Platzwahl)

„Das wird mir alles nicht passieren... Wie bleibe ich FeministIn.“

Ein theatralischer Abend mit Texten von Marlene Streeruwitz. Konzept & Regie: Claudia Seigmann. Eine Koproduktion von theaternyx* und Posthof Linz.

Studio bestuhlt

Comedy im Pub

Plattform für neue KabarettistInnen und Comedians. Mit Flo Drawig, Marco Resch, Isabel Meili, Wiggerl, Elias Werner. Moderation: Thomas Malirsch.

Studio bestuhlt (freie Platzwahl)

Berni Wagner

„Kitsch“. Salzburgpremiere!

Saal
Kurdischer Kultur Verein

Newroz

Kurdisches Neujahrs- und Frühlingsfest. Tickets zu € 10,-. Reservierungen unter +43-660-6581894 bei Salih Kiran.

Saal bestuhlt (freie Platzwahl)

„Die Agonie und die Ekstase des Steve Jobs“

Von Mike Daisey. Regie: Markus Steinwender. Österreichische Erstaufführung!

Studio bestuhlt (freie Platzwahl)

Hunger.Macht.Profite.8

Die Filmtage zum Recht auf Nahrung. Filmscreening und anschließende Diskussion: „Milchflut – Melken bis zum Ruin“.

Studio bestuhlt (freie Platzwahl)

Hunger.Macht.Profite.8

Filmtage zum Recht auf Nahrung. Filmscreening u. Diskussion: „Herr Abass und das geklaute Land“, „Der Fall Mubende und der bittere Geschmack der Vertreibung“.

Saal bestuhlt (freie Platzwahl)

„Die Agonie und die Ekstase des Steve Jobs“

Von Mike Daisey. Regie: Markus Steinwender. Österreichische Erstaufführung!

Saal bestuhlt (freie Platzwahl)

Matthias Egersdörfer & Martin Puntigam 30.3. wegen Erkrankung abgesagt!

Kein Ersatztermin, Tickets werden an den Vorverkaufsstellen zurückgenommen

ausverkauft
Studio

Chili and the Whalekillers | Bo Candy & His Broken Hearts – Roter Salon No.106

Österreichisch-isländischer Power-Pop und eine „Supergroup“ voller Rockenergie und Indiepopmelodie.